StartSchützenKreispokalschießen des KSB Brilon

Kreispokalschießen des KSB Brilon

Am 3. Wochenende im Oktober fand das diesjährige Kreispokalschießen des KSB Brilon auf der Schießanlage der Reservistenkameradschaft in Hesborn statt. Von den 34 gemeldeten Mannschaften konnte sich das Team 1 von der Schützengesellschaft aus Winterberg mit 348 Ringen vor dem Team 2 des Schützenvereins Neuastenberg (344 Ringe) und dem Team der Schützengesellschaft Hallenberg (344 Ringe) den ersten Platz sichern. Bei der Einzelwertung konnte sich Kevin Dollberg vom Schützenverein aus Liesen mit 99 Ringen gegen seine Mitbewerber durchsetzen. Er verwies Kai Kosfeld (St. Hubertus Elleringhausen, 95 Ringe) und Dirk Bienz (St. Nikolaus Wulmeringhausen, 95 Ringe) auf die Plätze 2 und 3. Auch die Jungschützen aus dem Kreis Brilon stellten ihre Treffsicherheit unter Beweis. Hier belegte das Team 1 der St. Hubertus Schützenbruderschaft aus Hesborn mit 325 Ringen den ersten Platz, gefolgt von dem Team 2 der St. Hubertus- Schützenbruderschaft Hesborn (295 Ringe) und dem Team von der St. Hubertus- Schützenbruderschaft aus Liesen (295 Ringe). Bei der Einzelwertung der Jungschützen zeigte sich Johannes Schneider von der St. Laurentius Elpe mit 98 Ringen am treffsichersten. Den zweiten Platz belegte Nico Juretco (St. Michael Olsberg, 90 Ringe) vor Marius Mause (St. Huberts Hesborn, 89 Ringe). Dass die Veranstaltung ein voller Erfolg war, zeigt sich an der hohen Teilnehmerzahl des Kreispokalschießens. Die Reservistenkameradschaft Hesborn würde sich sehr darüber freuen, die Schützen des KSB Brilon mal wieder auf der Schießanlage "Am Galgenberg" begrüßen zu können.

b3cc5791ea54322982b8b2bdc9b2dc1228745f07
Die Erstplatzierten des Kreisjugendpokalschießens
- Anzeige-spot_img
Cookie Consent mit Real Cookie Banner