StartLokalOberschledornPeter Damitsch wiedergewählt

Peter Damitsch wiedergewählt

Im Anschluss an die traditionelle Schützenmesse eröffnete Hauptmann Peter Damitsch am 13. Januar die ordentliche Generalversammlung der St. Antonius Schützenbruderschaft Oberschledorn 1874 e.V. in der Schützenhalle.

Zuerst erinnerte er in seinem Jahresrückblick an die zahlreichen Aktivitäten des Vereins und des Vorstandes im abgelaufenen Jahr. Nach Verlesung des Protokolls der zurückliegenden Generalversammlung durch Schriftführer Daniel Hellwig erläuterte Kassierer Dominik Gerbracht den umfangreichen Kassenbericht des vergangenen Geschäftsjahres. Im Jahr 2023 wurde u.a. ein Lagercontainer und ein Treppenlift angeschafft. Zudem wurden die Außenanlagen modernisiert. Im Anschluss an alle Berichte wurde dem Vorstand dann auf Antrag der Kassenprüfer von den anwesenden Schützen einstimmig Entlastung erteilt. Der stellvertretende Schriftführer Raphael Mütze verlas anschließend den Bericht vom zurückliegenden Schützenfest 2023. Bei den anstehenden Vorstandswahlen stand zuerst der Posten des Hauptmanns zur Wahl. Peter Damitsch stellte sich zur Freude der Schützen für eine weitere Amtszeit zur Verfügung. Ebenfalls für drei Jahre wiedergewählt wurden der stellvertretende Schriftführer Raphael Mütze, der Fähnrich ,,Alte Fahne“ Simon Mütze, der Fähnrich ,,Neue Fahne“ Daniel Aufmhof, Vorreiter Michael Lempart, Schießwart Klaus Hellwig und Hausmeister Matthias Kursawe. Werner Macher baute 19 Jahre lang die Vögel für die Vogelschießen der Schützenbruderschaft in Oberschledorn. Im vergangenen Jahr übergab er den Staffelstab an Peter Padberg. Als Anerkennung und zum Dank überreichte Hauptmann Peter Damitsch den Ehrenteller der Schützenbruderschaft an Werner Macher. Hauptmann Peter Damitsch berichtete über den Stand zu den Vorbereitungen für die Ausrichtung der Kreisversammlung des Kreisschützenbundes Brilon am 9. März und für das anstehende Jubiläums Schützenfest vom 8.-9. Juni. Die anwesenden Schützen trugen sich zahlreich in Helferlisten für die beiden Veranstaltungen ein. Peter Damitsch bat zudem um Unterstützung bei den noch anstehenden Arbeitseinsätzen bis zum Jubiläum. So sollen u.a. die Königsgalerie und der Giebelanstrich erneuert und der Thekenbereich im Speisesaal verschönert werden.

Zum Schluss bedankte er sich bei allen Anwesenden für ihr Interesse und die sehr sachliche Teilnahme und wünschte der Versammlung, welche mit einem gemeinsamen Abendessen beschlossen wurde, noch einen schönen Abend.

- Anzeige-spot_img
Cookie Consent mit Real Cookie Banner