„Treu Kolping“

Familienfeier zum Stiftungsfest

Zum Stiftungsfest, dem eigentlichen Geburtstag der Kolpingsfamilie, waren viele Kolpinger mit Familienangehörigen, Freunden und Bekannten eingeladen und auch gekommen. Nach der Kolping-Messfeier in der Pfarrkirche traf man sich im Kolpinghaus bei dezenter Musik und geselliger Unterhaltung. Nach der Begrüßung durch das Leitungsteam Stefan und Christoph Schnellen (keine Brüder!) gab es zunächst erst mal ein leckeres Essen mit typischen Gerichten des Hessenlandes.
Gemäß dieser Thematik war der ganze Saal mit hessischen Emblemen geschmückt und es gab
u.a. auch den bekannten Apfelwein (Ebbelwoi). Nach einer kurzen Pause erfolgt dann die Ehrung der Jubilare, die der Kolpingsfamilie Medebach seit 25-, 40- 50- und 60 Jahren die Treue gehalten haben. Insgesamt sechs Kolpinger erhielten die Glückwünsche dazu vom Präses Pfarrer Dr. Funder und vom Leitungsteam mit Urkunden und je einem Präsent dazu. Mit dem gemeinsamen Kolping-Lied vom: „braven Junggesell’n“ endete dieser Festakt. Franz-Josef Schröder, der bereits seit 70 Jahren Kolpinger ist, konnte leider aus Alters- und Krankheitsgründen nicht anwesend sein. Danach folgte eine große Tombola mit Sachpreisen, die von den Medebacher Geschäften und Unternehmen gespendet wurden.
Mit viel Freude und Spaß ging die Feier dann noch bei musikalischer Unterhaltung bis spät in der Nach
weiter.

- Anzeige-spot_img
Cookie Consent mit Real Cookie Banner